STRASBOURG II

Sonntag, 23. September 2012

Hier kommt der zweite Teil meiner Reise nach Straßburg. Was ihr seht, sind nur kleine Impressionen dieser wunderschönen Stadt. So, wie ich sie gesehen habe. 

Die Gassen von Straßburg. 

Besonders cool war es, endlich die Französischkenntnisse aus der Schule anwenden zu können. Wenn wir den Sprachführer auf dem Tisch liegen hatten, sprachen alle sofort ganz langsam und deutlich. Einige Male ist es uns aber passiert, dass wir nicht wie Touristen aussahen und mit vielen uns unverständlichen französischen Phrasen bombardiert wurden. Da musste ich dann als der französisch sprechende Part ein "Könnten Sie es vielleicht langsamer wiederholen" in gebrochenem Französisch wagen. 

Das ist ein Lampengeschäft. Ich fand seine Schaufenster einfach lustig.
Mein erster Gedanke war: Ich will einen Garten und diesen Blumenwagen dazu! Die Brücken in Straßburg sind toll dekoriert. 
Abends waren wir Flammkuchen essen. 
Ich finde, das schaut einfach voll cool aus
Wenn ich mal mehr Geld habe, gehe ich hier an der Ill essen. Wunderschöne Atmosphäre da!
Es ist wunderschön am Ufer zu sitzen und einfach die gemütliche Abendstimmung zu beobachten. Für Menschen mit geringem Budget sehr zu empfehlen.

Frühstück im Teehaus war die beste Idee dieser Reise. Für 5€ pro Person bekommt man eine ganze Kanne Tee serviert zusammen mit einem frischen Baguette und zwei Marmeladensorten.

Kommentare:

  1. Wunderwunderschöne Fotos!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr tolle Fotos! Und das Menü ist auch gut geworden :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...