TRAVELLING: Welcome to Juiz de Fora

Mittwoch, 12. Februar 2014


Heute zeige ich euch ein paar Eindrücke von der Stadt. Oben seht ihr die Aussicht aus meinem Fenster. Es ist alles sehr hügelig hier, die Straßen sehen teilweise aus wie in San Francisco und auch vor dem Fenster darf so ein Hügel nicht stören. Ein bisschen gefährlich sieht es aber schon aus. 


Noch bin ich in so einer Phase, wo jede Straße spannend erscheint, also mache ich auch von allem Bilder. Am Sonntag war ich mit meiner Gastgeberin in einem Einkaufszentrum, wir haben dort ganz lecker gegessen und liefen ein bisschen durch die Läden. Zudem gab es von dort aus diesen Anblick:


Das Foto kann das eigentlich nicht richtig rüberbringen. Ich bräuchte ein 180°-Objektiv, um alles zu zeigen. Einfach atemberaubend. Das Wetter ist wirklich super, nur muss man zusehen, nicht zu lang in der Sonne zu sein und immer Wasser dabei zu haben. Anscheinend ist dieser Sommer auch extrem warm, nicht so wie die letzten. Dann habe ich mir wohl einen richtigen Zeitpunkt ausgewählt, ich, die Hitze nicht so gut verträgt, haha.


Der Vollständigkeit halber: Ich vor der Aussicht auf Juiz de Fora. Ignoriert den leicht erschöpften Gesichtsausdruck, ich bin wohl immer noch etwas mitgenommen vom Flug und so vielen Eindrücken! Ich esse nun fleißig Obst, creme mich mit Sonnenschutz ein und lerne Portugiesisch. Und von der Arbeit erzähle ich euch lieber ein anderes Mal. 


Hey guys, on the weekend I was in a mall and made these beautiful pictures of the city. I like the streets, which are like in San Francisco. Everything is so different when I compare it to Germany. That's why I always carry some kind of camera with me and take pictures of every single thing, I find interesting. I like it here very much, the people are all very friendly and happy to help me with the portuguese. It't nice! :) I will keep you up to date. 


Kommentare:

  1. Sieht echt schön aus dort. Da wird man echt neidisch. :D Als ich letztes Jahr auf Rhodos war, war ich auch etwas geschockt über die Kraft der Sonne. Ohne Sonnenschutzcreme und einer Kopfbedeckung aufm Kopf und einer Flasche Wasser ging da auch nichts.
    Aber irgendwie vermisse ich das.

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, ich bin so gespannt, was du noch erzählst! :) Die Bilder sind wirklich, wirklich toll! Und das mit der Hitze wird schon. In Thailand fand ich das anfangs auch immer mega krass, aber irgendwann gewöhnt man sich dran bzw. findet raus, wie man damit klarkommt :)

    <3 miss u!

    AntwortenLöschen
  3. Aahhh, ich freue mich für dich - so schön, dass du das alles sehen und erleben kannst! Bin gespannt auf mehr...
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder! Ich bin seehr gespannt auf mehr, und irgendwie gerade ziemlich neidisch darauf, wie du so in Top und kurzer Hose da stehst :D Ich friere mich hier tot... Und Juiz de Fora sieht so wunderbar grün aus! Wenn man Lima von oben anguckt, sieht man zwar auch Hügel, aber nur wüstensandig braun...

    Danke übrigens für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr, dass ich damit nicht alleine dastehe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab übrigens ein paar Fragen zum Thema Reisen beantworten dürfen, und dachte, das passt vielleicht auch zu dir: http://www.heldenwetter.de/2014/02/stockchen-gefangen-11-antworten-zum.html

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...